Stühle

Swing

Basis

Schwenk

Hubtisch

Drehteller

Ergo










Drehteller
Pneumatischer Schwerlast - Drehteller


Das Funktionsprinzip:

Durch einen Fußtaster (nicht abgebildet) werden 3 oder 6 ultraflache pneumatische Hubzylinder angesteuert.
Auf den Hubzylindern sind Kugelrollen montiert. Der Drehteller wird ca. 2mm über die Tischplatte angehoben und lässt sich nun manuell bequem über die Kugelrollen drehen. Nach Loslassen des Fußtasters senkt sich der Drehteller auf einen kreisrunden Spezial-Gummi-Belag ab, der als „Bremse” wirkt.

Durch das hohe Eigen- gewicht entsteht ein derart hoher Reibwiderstand, dass der Drehteller fest sitzt und auch schwere mechanische Bearbeitungen am Werkstück ausgeführt werden können.

Die Besonderheiten:

• Der Drehteller wird absolut flächenbündig in eine 50mm starke Buche-Multiplexplatte (Werkbankplatte) eingearbeitet.

• Die extrem flache Bauweise der Pneumatik-Zylinder in Verbindung mit einer eingefrästen Grundplatte und flachen Anschlüssen stellt sicher, dass der Fußraum unter dem Tisch absolut frei bleibt (Knie).

• Verschiedene Durchmesser sind möglich .

• Der eigentliche Drehteller lässt sich mit einem Handgriff ausbauen, so können beispielsweise Drehteller mit unterschiedlichen Werkstückaufnahmen verwendet werden.

Material Drehteller:

10mm Phenolharz-Vollkernplatte (Aluminiumplatte auf Anfrage).

Zuladungen:

150kg/3 Hubzylinder oder 300kg/6 Hubzylinder

Lieferung:

inkl. Tischplatte (Abmessungen nach Absprache) und inkl. Fußtaster mit Spiralschlauch.


DREHTELLER für Werkstücke bis 300kg

Klevere Technik für ein sicheres Funktionieren


Tragkraft Ø 400 mm Ø 500 mm Ø 600 mm
150kg 3 Zylinder
PD 1930
PD 1931
PD 1932
300kg 6 Zylinder
PD 1935
PD 1936
PD 1937

 

 

   

(C) Copyright Telabo AG webmaster